(0 27 74) 923 66- 0       info@ila-langner.de

Tiefziehen

 

 

Das Tiefziehen, d.h. das Zugdruckumformen nach DIN 8584 und das Stanzen von Blechen war nicht nur unser Unternehmensursprung, sondern ist bis heute unsere absolute Kernkompetenz und der größte Geschäftszweig der ILA-Langner GmbH & Co. KG.

Hauptsächlich fertigen wir im Kaltumformverfahren, d.h. wir verformen die Blechplatinen in einem oder mehreren aufeinanderfolgenden Arbeitsschritten, ohne diese vorher zu erwärmen. In besonderen Fällen ist das Warmumformverfahren nach AD-2000 jedoch notwendig, weshalb wir über einen eigenen Glühofen verfügen. In unserem Glühofen können wir Platinen mit einer maximalen Dicke von 20mm und einer maximalen Breite von 400mm auf ca. 1050°C vorglühen und die vorgeglühten Platinen dann direkt in unseren Pressen weiterverarbeiten.

Speziell für die Großserienfertigung arbeiten unsere Pressen teilweise im Schnitt-Zug-Schnitt-Verfahren direkt vom Coil. Die größte hydraulische Tiefziehpresse, welche direkt vom Coil arbeiten kann, besitzt eine Schließkraft von 10.000kN. Auf dieser können wir Coils bis 25 Tonnen Gewicht und einer maximalen Breite von 1000mm verarbeiten.

 

 

 

 

 

 

Insgesamt verfügt unser Maschinenpark über 13 hydraulische Pressen.

Hierunter befinden sich 8 Pressen mit einem hydraulisch verfahrbaren Ziehkissen. Unsere stärkste Presse mit hydraulisch verfahrbarem Ziehkissen weist eine Schließkraft von 13.000 kN auf. Die größte Aufspannfläche liegt bei 2200mm x 1600mm und die größte Öffnungsweite bei 1600mm.

Natürlich können wir jede Presse als Oberkolbenpresse nutzen, verfügen jedoch auch über eine 10.000kN Oberkolbenpresse ohne Ziehkissen und einen 3.150kN starken Stanzautomat.

Zur Bearbeitung von kleineren Bauteilen besitzen wir außerdem noch 3 kleinere C-Ständer-Pressen.